Flugangst überwinden

Angst beginnt zunächst im Kopf und geht in körperliche Reaktionen über. Dies wirkt sich auf den Betroffenen häufig (lebens-)bedrohlich und verunsichernd aus und kann zu Kontrollverlust führen. Jegliche Reize können fehlinterpretiert werden und es entwickelt sich eine Angst vor der Angst.

Flugangst ist in vielen Bereichen hinderlich. Sei es der Geschäftstermin, der anstatt mit dem Flugzeug durch umständliche Autofahrten erreicht werden muss, sei es der Urlaub, der nicht im Süden, sondern nur im näheren Umland stattfinden kann. Oftmals ist die Enge des Flugzeuges, das Gefühl den Ort nicht verlassen zu können, oder der Kontrollverlust verantwortlich. Dadurch kann man sich hilflos und der eigenen Verantwortung beraubt fühlen. Auch die Höhe kann in dem Kontext ein Problem darstellen, so dass Fensterplätze, trotz eigentlich interessanter Aussicht, generell gemieden werden.  Besonders die Startphase, unbekannte Geräusche, Turbulenzen, oder aktuelle Informationen über Unglücke verstärken die Nervosität und lösen Angst oder sogar Panik aus.

Lass Dich unterstützen, um Deinen Flug gelassen und entspannt erleben zu können.

Gern besprechen wir persönlich, wie ich Sie unterstützen kann.
Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Erstgespräch.