Gewichtsreduzierung durch intuitiv gesündere Ernährung

Da wir zu 95% unbewusst gesteuert sind, kann eine Diät zu echten Qual werden.

Wir schaffen es, uns für einen gewissen Zeitraum zu zügeln, dies jedoch häufig mit schnellem Rückfall.

Auch gibt es eine Vielzahl an Personen, die über Heisshungerattacken klagen, welche sich nicht regulieren lassen.

Weshalb ist das so?

Essen tut mehr für uns, als Nahrungsaufnahme zu sein.

Essen stillt emotionale Bedürfnisse und bedient unser Belohnungszentrum im Gehirn.

Häufig essen Menschen mehr als ihnen guttut, weil sie Stress haben, aus Langeweile, oder weil sie „es sich verdient haben“.

Auch unbewusste Konflikte werden häufig mit der Nahrungsaufnahme kompensiert.

Siehe mein Beitrag ……….(Emotionales Gedächtnis).

Wie kann Hypnose hier helfen?

Zunächst erarbeiten wir, welches Gefühl durch das Essen gestillt wird.

Zum Beispiel

  • Wut (auf sich selbst oder andere)
  • Traurigkeit (weil man es nicht ändern kann)
  • Hilflosigkeit (weil man die Kontrolle verliert)

Ziel einer Hypnosesitzung ist zunächst, den kritischen Faktor im Gehirn zu umgehen, so dass wir nicht auf der Verstandes-, sondern auf der Gefühlsebene arbeiten können.

Bestehende Gefühle können dann verändert und neutralisiert werden, um eine innere Balance anzustreben.

Fühlt man sich innerlich wohl und ausgeglichen, so kann man wieder intuitiv auf die Bedürfnisse seines Körpers achten.